|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|   Aktuelles   |   Archiv   |  




53. Internationale Tagung für Militärgeschichte (ITMG):

Sonderfall Bundeswehr? Streitkräfte in nationalen Perspektiven und im internationalen Vergleich

Die 53. Internationale Tagung für Militärgeschichte 2012 wird vom 17. bis 19. September 2012 im Ressort Schwielowsee in Petzow bei Potsdam stattfinden. Sie widmet sich der (west-)deutschen Nachkriegsgeschichte und ihren Streitkräften in ihren spezifischen nationalen Entwicklungen und im internationalen Vergleich.

So wurde beispielsweise die Bundeswehr erst nach der Staatsgründung im politischen und gesellschaftlichen System der Bundesrepublik Deutschland verortet und etabliert. Vor diesem Hintergrund soll analysiert werden, ob überhaupt und inwieweit sich die Bundeswehr der Bundesrepublik Deutschland als Sonderfall im Vergleich zu anderen Streitkräften – nicht nur in Westeuropa - entwickelte. Hierzu bieten sich Längs- und Querschnitte, entlang von zeitlichen Zäsuren, nationalen, transnationalen Prozessen und Phänomenen sowie globalen Entwicklungen geradezu an. Methodischer Ansatz der Tagung ist die Komparatistik. Der Vergleich wird sowohl intern (also national) als auch extern (transnational oder international) angelegt sein.

Ausgehend von der Strategie und Operationsfähigkeit der Bundeswehr und NVA in ihren jeweiligen Bündnissen wird danach die Integration der Streitkräfte in das gesellschaftliche System analysiert, um weiter die Organisationsphilosophien und Strategiekulturen zu vergleichen. Auch die individuelle und institutionelle Vergangenheitsbewältigung, die Traditionsbildung und Reformfähigkeit werden genauso betrachtet wie technische Innovationen und wirtschaftliche Kooperationen. Eine Podiumsdiskussion, ein Einführungsvortrag und ein Abendvortrag widmen sich der Bedeutung der Bundeswehr in der NATO sowie der Bundesrepublik Deutschland.

Die Konferenzsprachen sind deutsch und englisch.

 Kontakt:

Oberstleutnant Dr. Heiner Möllers
(HeinerMoellers@bundeswehr.org, Tel. +49 331 9714 578)

Oberstleutnant Dr. Rudolf Schlaffer
(RudolfSchlaffer@bundeswehr.org, Tel. +49 331 9714 433).

 Anmeldungen zur Tagung werden erbeten über:

 itmg@bundeswehr.org 


Tagungsprogramm 20120623itmgprogramm.pdf
PDF-Download (35 KB)

Anmeldung 20120614anmeldung53.itmg2012.xls
XLS-Download (38 KB)

Hotelbuchung - bitte beachten:
Buchungsschluss 1. August 2012 Hotelabruf.pdf
PDF-Download (127 KB)

nach oben

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den
Pressesprecher Oberstleutnant Dr. Harald Potempa
(zmsbwpressestelle@bundeswehr.org), Telefon +49 331 9714-400.