|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|   Aktuelles   |   Archiv   |  




Beitrag in if - Zeitschrift für Innere Führung, 1/2015, S. 52-59:

"Totgesagte leben länger - Innere Führung in Zahlen." von Angelika Dörfler-Dierken und Robert Kramer.

Die Innere Führung ist eine Konzeption, über die viel gesprochen und geschrieben, lebhaft diskutiert und gestritten wurde und wird. An aktuellen Beiträgen einzelner Soldatinnen und Soldaten, Journalisten, Politiker und Wissenschaftler mangelt es nicht. Verschiedentlich waren zuletzt auch kritische Stimmen zu vernehmen, welche die Anwendbarkeit der Inneren Führung in der Einsatzarmee Bundeswehr anzweifeln.

 

Was aber denkt die Truppe über die Innere Führung? Sind die veröffentlichten Einzelstimmen repräsentativ für alle Soldatinnen und Soldaten im Einsatz sowie in Deutschlands Kasernen? Passt nach deren Meinung die inzwischen über 60 Jahre alte Konzeption noch für die modernen Streitkräfte?

 

Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Beitrag von Angelika Dörfler-Dierken und Robert Kramer.

Dörfler-Dierken, Angelika/Kramer, Robert (2015): Totgesagte leben länger - Innere Führung in Zahlen. In: if - Zeitschrift für Innere Führung, 1/2015, 52 - 59.

 


if_Artikel in Nr. 1_2015.pdf
PDF-Download (4.0 MB)


nach oben
nach oben

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den
Pressesprecher Oberstleutnant Dr. Harald Potempa
(zmsbwpressestelle@bundeswehr.org), Telefon +49 331 9714-400.