|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|   Aktuelles   |   Archiv   |  


Das Eiserne Kreuz und die Bundeswehr

Prof. Dr. Heinz Stübig hält den Quartalsvortrag am Montag, den 8. April 2013 um 19:00 Uhr. Im Anschluss wird das Buch von Christian Stachelbeck „Deutschlands Heer und Marine im Ersten Weltkrieg“ als Band 5 der Reihe „Militärgeschichte kompakt“ präsentiert.

Das Eiserne Kreuz und die Bundeswehr

Prof. Dr. Heinz Stübig, pensionierter Professor der Philipps-Universität zu Marburg, hält den Quartalsvortrag am Montag den 8. April 2013.

Prof. Stübig war tätig am Institut für Schulpädagogik der Universität Marburg mit Schwerpunkt in der Historischen und Vergleichenden Erziehungswissenschaften. Dazu hat er vor allem zur Nationenbildung und Nationalerziehung im Deutschland des 19. Jahrhunderts geforscht und publiziert.

 

Im Anschluss an den Vortrag wird das Buch von Christian Stachelbeck „Deutschlands Heer und Marine im Ersten Weltkrieg“ als Band 5 der Reihe „Militärgeschichte kompakt“ präsentiert.

 

Zeit: Montag, 8. April 2013

Ort: 14471 Potsdam, Zeppelinstraße 127/128, Haus 12, Hans-Meier-Welcker-Saal

 

Ihre Anmeldung richten Sie bitte an JacquelinMarschkle@bundeswehr.org

oder per Fax an 0331/9714-507

 


nach oben

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den
Pressesprecher Oberstleutnant Dr. Harald Potempa
(zmsbwpressestelle@bundeswehr.org), Telefon +49 331 9714-400.