|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|   Aktuelles   |   Archiv   |  




Einsatzarmee Bundeswehr:

Neues Projekt im Forschungsbereich III

Das 20. Jahrhundert fand aus historischer Sicht mit dem Umbruch von 1989/90 sein Ende. In der Diskussion über eine damit beginnende Geschichte der "Berliner Republik" beansprucht auch die Militärgeschichte ihren Platz. In der Forschungsarbeit des MGFA ist zukünftig der Beitrag der Streitkräfte zur deutschen Einheit ebenso zu berücksichtigen wie die innen- und bündnispolitische, soziale, wirtschaftliche und operative Dimension der Auslandseinsätze.

Das Projekt „Einsatzarmee Bundeswehr“, begonnen im Sommer 2010, trägt diesem Ziel Rechnung. Im Mittelpunkt stehen die Anpassung der Bundeswehr an neue Aufgaben („Transformation“) sowie der Prozess von Wandel und Modernisierung in ihrem gesellschaftlich-politischen Umfeld. Eine Militärgeschichte der neuesten Zeit bezieht sich dabei – interdisziplinär angelegt und offen für politik- und sozialwissenschaftliche Fragestellungen - sowohl auf den nationalen Kontext der Bundesrepublik Deutschland als auch auf das internationale Umfeld.

Für die Erforschung deutscher Auslandsmissionen bilden Einsatztagebücher und zahlreiche weitere Archivbestände die wesentliche Quellenbasis. Angesichts des eingeschränkten Quellenzugangs, der sich für manche Bereiche aus den Geheimschutzbestimmungen ergibt, muss das Projekt jedoch offen für unterschiedlichste Formen der Überlieferung sein. Das bereits laufende Programm zur Sicherung von Aufzeichnungen aus privaten Händen einschließlich von Zeitzeugenbefragungen wird klassische Archivalien ergänzen. Das MGFA sucht persönliche Erinnerungen und Dokumente sowie Gesprächspartner, die im Auslandseinsatz gestanden haben. Bitte unterstützen Sie das Projekt „Einsatzarmee Bundeswehr“, indem Sie unsere – selbst einsatzerfahrenen – Bearbeiter kontaktieren.

Im Internet und Intranet Bw informieren wir unter der Adresse http://www.mgfa.de/html/einsatzarmee/ über das Vorhaben. Dort finden Sie konzeptionelle und methodische Grundsatzüberlegungen, eine Liste der begonnenen Forschungsprojekte sowie eine Ansprechstelle:

Dr. Bernhard Chiari, Projektleiter „Einsatzarmee Bundeswehr“, Tel. +49 331 9714 550, Mail: MGFAEinsatzarmee@bundeswehr.org


Einsatzarmee Bundeswehr: Kurzbeschreibung Flyer.pdf
PDF-Download (1.0 MB)

nach oben

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den
Pressesprecher Oberstleutnant Dr. Harald Potempa
(zmsbwpressestelle@bundeswehr.org), Telefon +49 331 9714-400.