|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|   Aktuelles   |   Archiv   |  




Nachwuchskolloquium für Militärgeschichte und Preisverleihung am ZMSBw in Potsdam:

Am 26. und 27. Oktober veranstaltet das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr in Kooperation mit dem Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr und der Universität Potsdam ein Kolloquium zur Militärgeschichte.

Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr – vertreten durch den wissenschaftlichen Beirat des Förderpreises für Militärgeschichte und Militärtechnikgeschichte – veranstaltet in Kooperation mit dem Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr und der Universität Potsdam vom 26. bis 27. Oktober 2017 ein Kolloquium zur Militärgeschichte, in dem Doktorandinnen und Doktoranden ihre Studien vorstellen.

Epochenübergreifend sollen hier neue Themen, Methoden und Ansätze der Militärgeschichte diskutiert werden.


Zudem werden am Abend des 26. Oktober  die Förderpreise für Militärgeschichte und Militärtechnikgeschichte für herausragende wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten verliehen.


Nähere Informationen zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte auch dem beigefügten Flyer.



Flyer Nachwuchskolloquium.pdf
PDF-Download (434 KB)


nach oben
nach oben

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den
Pressesprecher Oberstleutnant Dr. Harald Potempa
(zmsbwpressestelle@bundeswehr.org), Telefon +49 331 9714-400.