|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|   Aktuelles   |   Archiv   |  




Neuerscheinung: Sammelband zur sicherheitspolitischen Einstellungsforschung in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universitäten in Mannheim und Bamberg.

Sicherheitspolitik und Streitkräfte im Urteil der Bürger. Theorien, Methoden, Befunde. Hrsg. von Heiko Biehl (ZMSBw) und Harald Schoen (Universität Mannheim).

Der vorliegende Sammelband liefert einen Beitrag zur Debatte um den Stand und die Perspektiven des Verhältnisses von Bundeswehr und Gesellschaft nach dem Ende der Wehrpflicht. Auf der Basis von Bevölkerungsbefragungen werden die zivil-militärischen Beziehungen in Deutschland beleuchtet und die Strukturen und Determinanten von Einstellungen zur Sicherheitspolitik und zu den Streitkräften analysiert. Aufsätze zur politikwissenschaftlichen und militärsoziologischen Einordnung der Befunde sowie Beiträge zu den methodischen Standards sozialempirischer Erhebungen runden den Sammelband ab. Eine wesentliche Grundlage der Analysen bilden die Bevölkerungsbefragungen des ZMSBw. Seit 1996 wird jährlich durch das ZMSBw (bis 2012 durch das vormalige Sozialwissenschaftliche Institut der Bundeswehr – SOWI), das Meinungsbild der deutschen Bevölkerung zu sicherheitspolitischen Fragen, zur Bundeswehr, zu militärischen Aufgaben und Einsätzen erfasst. In der vorliegenden Schrift wurden die erhobenen Daten verstärkt in den sozialwissenschaftlichen Diskurs eingebettet und mittels elaborierter statistischer Verfahren analysiert. Damit steht dieser Band paradigmatisch für die Fortentwicklung der Sozialwissenschaften im ZMSBw: Die militärsoziologische Forschung steht mit ihrer Expertise weiterhin der Bundeswehr als Ansprechpartner zur Verfügung, sie bringt sich unverändert in den öffentlichen Diskurs über die Streitkräfte ein und wird sich künftig noch stärker als bislang in sozialwissenschaftlichen Debatten engagieren.
 
Sicherheitspolitik und Streitkräfte im Urteil der Bürger. Theorien, Befunde, Methoden.
Hrsg. von Heiko Biehl und Harald Schoen, Wiesbaden: Springer VS 2015 (= Schriftenreihe des ZMSBw, 15), 350 S., 49,99 EuroISBN 978-3-658-08607-7.
 
Zu den Autoren:
 
Dr. Heiko Biehl ist Leiter des Forschungsbereichs Militärsoziologie am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr Dr. Harald Schoen ist Professor für Politikwissenschaften an der Universität Mannheim


nach oben
nach oben

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den
Pressesprecher Oberstleutnant Dr. Harald Potempa
(zmsbwpressestelle@bundeswehr.org), Telefon +49 331 9714-400.