|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|   Aktuelles   |   Archiv   |  




Podcast zum Schulschiff Deutschland

Der 5. Podcast des ZMSBw widmet sich dem Schulschiff Deutschland, das vor 30 Jahren außer Dienst ging.

Seit 1963 und bis 1990 besaß die deutsche Marine ein Schiff, das DEUTSCHLAND hieß. Es war ein Mehrzweckschiff, das vor allem als Ausbildungskreuzer für angehende Offizieranwärter genutzt wurde und dabei zahlreiche Auslandsreisen unternahm. 

Vor 30 Jahren, 1990, wurde die DEUTSCHLAND außer Dienst gestellt. 1994 wurde sie am Strand von Alang in Indien abgewrackt. 

Fregattenkapitän der Reserve Dr. Guntrum Schulze-Wegener und Kapitän zur See Dr. Jörg Hillmann sprechen in diesem Podcast über das Schiff, das „in die Jahre gekommen war“. 

Literatur- und Filmhinweise:

Zur Vertiefung haben wir ein Datenblatt mit einem Literaturhinweis zum Schiff beigefügt. 

Ein Video zum Schiff aus der Reihe Bw-Classix finden Sie hier https://www.youtube.com/watch?v=NQ7y9nctago, ein längeres hier https://www.youtube.com/watch?v=n8rprUwHmW8 

Zum Bild: 

Das Schulschiff Deutschland in den 1980er Jahren in der Deutschen Bucht vor Helgoland. Gut sichtbar sind die Hauptbewaffnung aus vier 100mm Geschützen und die vor der Brücke angeordneten U-Jagd-Raketenwerfer. Quelle: Bundeswehr/PIZ Deutsche Marine, Rostock


datenblattschulschiffdeutschlanda59.pdf
PDF-Download (285 KB)


nach oben
nach oben

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den
Pressesprecher Oberstleutnant Dr. Harald Potempa
(zmsbwpressestelle@bundeswehr.org), Telefon +49 331 9714-400.