|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|  Auftrag ZMS der Bundeswehr   |   Kommandeur   |   Leitender Wissenschaftler   |   Gliederung   |   Mitarbeiter   |   Fachbereich Publikationen   |  
|  Museen und Sammlungen   |   Geschichte des ZMSBw   |   War and Conflict Studies   |   Dozenten Militärgeschichte   |  

Oberstleutnant
Dr. Christian Stachelbeck

ChristianStachelbeck@bundeswehr.org

Tabellarischer Lebenslauf

seit 08/2014
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich Militärgeschichte bis 1945

2012-2014
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Potsdam, in der Abteilung Einsatz - Modul Einsatzbegleitung und -Dokumentation

2005-2012
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Militärgeschichtlichen Forschungsamt, Potsdam, Forschungsbereich Zeitalter der Weltkriege, 2009 Promotion zum Dr. phil (Humboldt-Universität, Berlin)

2003-2005
Stabsoffizier beim Amtschef Militärgeschichtliches Forschungsamt (MGFA)

2000-2003
Verwendung im Truppendienst (Kompaniechef) und Auslandseinsatz ISAF/Afghanistan (3. Einsatzkontingent)

1998-2000
Dozent Militärgeschichte an der Offizierschule des Heeres in Dresden

1997-1998
Verwendung im Truppendienst (Zugführer)

1993-1996
Studium der Geschichts-, Erziehungs- und Politikwissenschaften an der Universität der Bundeswehr, Hamburg (Magister Artium)

1987-1993
Ausbildung zunächst zum Unteroffizier, dann zum Offizier im Truppendienst in der Panzertruppe

1967
geb. in Münster/Westf.

 

Kurzbeschreibung aktueller Projekte

Studie: Wissen und Krieg. Taktisches Lernen im deutschen Heer 1871-1945

Edition zu Aufzeichnungen, Briefe und Tagebuchnotizen des Chefs des militärischen Nachrichtendienstes der OHL, Oberstleutnant Walter Nicolai, 1914-1918 (gemeinsam mit Michael Epkenhans, Gerhard P. Groß und Markus Pöhlmann)

Forschungsinteressen
Wandlungs- und Lernprozesse in deutschen Streitkräften im Zeitalter der Weltkriege

  Christian Stachelbeck

Ausgewählte Veröffentlichungen

Materialschlachten 1916. Ereignis, Bedeutung, Erinnerung, Paderborn 2017 (=Zeitalter der Weltkriege, 17)

The Road to Modern Combined Arms Warfare. German land warfare tactics in the battles of materiel on the Western Front in 1916. In: The Battle of the Somme, ed. by Matthias Strohn, Oxford 2016, S. 147-162

Serving at a remote outpost". The Bundeswehr at Fayzabad 2004-2012, in: From Venus to Mars? Provincial Reconstruction Teams and the European Military Experience in Afghanistan, 2001–2014. On behalf of Bundeswehr Centre of Military History and Social Sciences edited by Bernhard Chiari in collaboration with Thijs Brocades Zaalberg, Nicola Labanca and Ben Schoenmaker, Freiburg i.Br. u.a. 2014, S. 157-176.

Taktik des Landkrieges, in: Der Erste Weltkrieg 1914-1918. Der deutsche Aufmarsch in ein kriegerisches Jahrhundert. Im Auftrag des ZMSBw hrsg. von Markus Pöhlmann, Harald Potempa und Thomas Vogel, München 2014, S. 63-87.

Deutschlands Heer und Marine im Ersten Weltkrieg, München 2013 (= Militärgeschichte kompakt, 5)

Strategy "in a microcosm": Processes of tactical learning in a WWI German Infantry Division". In: Journal of Military and Strategic Studies 13 (4/2011), http://www.jmss.org/jmss/index.php/jmss/issue/view/59

Imperialkriege von 1500 bis heute. Strukturen-Akteure-Lernprozesse, hrsg. mit Tanja Bührer und Dierk Walter, Paderborn u.a. 2011

Militärische Effektivität im Ersten Weltkrieg. Die 11. Bayerische Infanteriedivision 1915-1918, Paderborn u.a. 2010 (= Zeitalter der Weltkriege, 6)


» Schriftenverzeichnis (PDF-Datei)