|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|  Auftrag ZMS der Bundeswehr   |   Kommandeur   |   Leitender Wissenschaftler   |   Gliederung   |   Mitarbeiter   |   Fachbereich Publikationen   |  
|  Museen und Sammlungen   |   Geschichte des ZMSBw   |   War and Conflict Studies   |   Dozenten Militärgeschichte   |  

Dr. Anja Seiffert

AnjaSeiffert@bundeswehr.org

Tabellarischer Lebenslauf
seit 2013
Projektleiterin Einsatzbegleitung und -dokumentation im Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenchaften der Bundeswehr

2009-2012
Leiterin des Forschungsschwerpunktes "Sozialwissenschaftliche Begleitung der Auslandseinsätze der Bundeswehr" am Sozialwissenschaftlichen Institut der Bundeswehr

2004-2009
wissenschaftliche Referentin und Büroleiterin von Winfried Nachtwei MdB, sicherheits- und abrüstungspolitischer Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag

2004
Promotion in Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin

2003-2004
freie Lektorin und Moderatorin

1997-2002
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sozialwissenschaftlichen Institut der Bundeswehr

1996-2003
Leiterin und Teamerin im interkulturellen Forschungsprogramm des Deutsch-Französischen Jugendwerkes

1995-1996
Lehraufträge an der Freien Universität Berlin

1994-1997
Stipendiatin der Friedrich-Naumann-Stiftung

1994
Nachwuchsförderpreis der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung

1993-1994
wissenschaftliche Mitarbeiterin in diversen Forschungsprojekten u.a. am Berghof-Institut für Friedens- und Konfliktforschung und an der Freien Universität Berlin

1987-1993
Studium der Germanistik, Politikwissenschaft und Soziologie in Göttingen und Berlin

 

Kurzbeschreibung aktueller Projekte

Sozialwissenschaftliche Einsatzbegleitung und Einsatzdokumentation
Die sozialwissenschaftliche Einsatzbegleitung forscht empirisch zu den Einstellungen und Belastungen von Soldatinnen und Soldaten in Auslandseinsätzen der Bundeswehr. Sie leistet Grundlagenforschung und wissenschaftliche Politikberatung für das Ressort. Ziel ist es, die Einsatzvorbereitung, die Auftragserfüllung vor Ort und die Integration von Einsatzsoldaten nach der Rückkehr zu verbessern. Aktuelle Projekte umfassen die sozialwissenschaftliche Begleitung des Afghanistaneinsatzes, eine Langzeitbegleitung von Einsatzsoldaten des 22. Kontingents ISAF, Studien zu psychischen Belastungen und einsatzbedingten Erkrankungen, zur Vereinbarkeit von Familie, Dienst und Einsatz sowie zu Partnering, Advisory und Ausbildung der afghanischen Sicherheitskräfte. Leiterin des Projektbereichs und Ansprechpartnerin ist Dr. Anja Seiffert.

Forschungsinteressen
Sicherheitspolitik, Auslandseinsätze der Bundeswehr, Militärsoziologie, Interkultureller Dialog, Frauen und Bundeswehr

  Anja Seiffert

Ausgewählte Veröffentlichungen

Risk Factors for Mental Health Aeromedical Evacuation Among German Armed Forces Soldiers Deployed to Afghanistan gem. mit Zimmermann, Heß, Herr, Radunz, Leonhard, Gallinat).In: Military Behavioral Health, Jg. 3 (2015), Heft 1, S. 23-28.

Afghanistanrückkehrer. Der Einsatz, die Liebe, der Dienst und die Familie: Ausgewählte Ergebnisse der sozialwissenschaftlichen Langzeitbegleitung des 22. Kontingents ISAF. Forschungsbericht (gem. mit Julius Heß). Potsdam 2014.

Afghanistan: Ein Einsatz verändert die Bundeswehr (gem. mit Julius Heß). In: IF - Zeitschrift für Innere Führung; Heft 2/2012, S. 20-24

Generation ISAF – Operational Realities, Self-Image and Organisation (gem. Mit Julius Heß). In: Kümmel, Gerhard; Giegerich, Bastian (Hrsg.): The Armed Forces: Towards a Post-Interventionist Era? Wiesbaden (im Druck)

Der Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan. Sozial- und politikwissenschaftliche Perspektiven (gem. hrsg. mit Phil C. Langer und Carsten Pietsch), Wiesbaden 2012

Soldaten der Zukunft, in: Neue Gesellschaft Frankfurter Hefte (5/2008)

Wirkungen und Folgen von Auslandseinsätzen auf das soldatische Selbstverständnis, Berlin 2005

Veränderungen des soldatischen Selbstverständnisses unter Einsatzbedingungen, in: Kutz, Martin (Hrsg.): Gesellschaft, Militär, Krieg und Frieden im Denken Wolf Graf von Baudissin, Baden-Baden 2004.


» Schriftenverzeichnis (PDF-Datei)