|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|  Auftrag ZMS der Bundeswehr   |   Kommandeur   |   Leitender Wissenschaftler   |   Gliederung   |   Mitarbeiter   |   Fachbereich Publikationen   |  
|  Museen und Sammlungen   |   Geschichte des ZMSBw   |   War and Conflict Studies   |   Dozenten Militärgeschichte   |  

Hauptmann Ariane Huth M.A.

ArianeHuth@bundeswehr.org

Tabellarischer Lebenslauf
Seit 2013
Historikeroffizier im Bereich Bildung/Museums- und Sammlungswesen im Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Potsdam

2012-2013
Informationsmanager im Presse- und Informationszentrum des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr in Schwielowsee

2010-2012
Ausbildung zum Feuerleitoffizier der Flugabwehrraketentruppe und Truppendienst in der Flugabwehrraketengruppe 25 in Leck/Nordfriesland

2006-2010
Studium der Geschichtswissenschaft an der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr in Hamburg, dabei Auslandsstudium an der Universität von Montpellier

2005-2006
Eintritt in die Luftwaffe und Ausbildung zum Offizier

1985
geboren in Strausberg

 

Forschungsinteressen
Museum und Militär, Erster Weltkrieg

  Ariane Huth

Ausgewählte Veröffentlichungen
Der Kaukasus im Fokus der deutschen militärischen Planungen während des Ersten Weltkrieges (gemeinsam mit Gerhard P. Groß). In: Wegweiser zur Geschichte. Kaukasus, Paderborn 2008, S. 47-53

Weltkriegsteilnehmer, US-Präsident, "Berliner" - John F. Kennedy. In: Militärgeschichte. Zeitschrift für historische Bildung, Heft 1/2013

Frankreichs Anteil am Ausbruch des Ersten Weltkrieges im Spiegel der Historiographie. Unveröff. Magisterarbeit, Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg 2010

Das Kriegslied der Rheinarmee. In: "Militärgeschichte. Zeitschrift für historische Bildung", 4 (2013), S. 22-23.


Forschungsprofil